2016-04
2016-02
2016-03
2016-05
LIAM KEEGAN FEAT. KHARMATRONIX & SHA SHA - Fire (Mental Madness)DINO BROWN, SIMO ROMANUS & KILIAN TARAS FEAT. GEMENI - Jazzy (High Five/Planet Punk/KNM)MARC KISS - The One And Only 2K17 (Mental Madness/KNM)
DAVE SILCOX FEAT. KING HITZ - Live Your Life (Sugapsin/KNM)TALSTRASSE 3-5 & BEN K. FEAT. ONI SKY - L'Amour Toujours (Toka Beatz/Believe)LE ROCK & ROXS FEAT. JIMI WEISSLEDER - Sommernacht (Rockstroh Music/KNM)
HYPELEZZ FEAT. ERIKA MILLER - The Riddle (Toka Beatz/Believe)ALEX ZIND - A Little Song (Artists & Acts)AGADARO - Boat On The River (Mental Madness/KNM)
TONES TOWN - Einsame Insel (POPCAT)WINCENT WEISS - Feuerwerk (Vertigo/Universal/UV)ANGELA TOR - Irgendwann Im Sommer (Fiesta/KNM)

BODYBANGERS FEAT. MENNO - Let You Know

BODYBANGERS FEAT. MENNO - Let You Know (Nitron/Sony)BODYBANGERS FEAT. MENNO "Let You Know"

Die BODYBANGERS sind zurück!
Nach einer kurzen Kreativpause im Studio und ihrem Hit Remix für Sean Finn & Chris Willis, bringen sie mit “Let You Know” Feat. MENNO eine frische Sommer House Hymne an den Start.

MENNO ist bereits fester Bestandteil der BODYBANGERS Family und arbeitete bereits mehrere Male mit den Kölnern zusammen.

Nicht zuletzt durch sein Feature zum EDX Smasher “High On You” genießt MENNO als Sänger und Co-Writer nun auch internationale Aufmerksamkeit.

So let´s bang 2 the beat and enjoy this hot summer tune!
Teile diesen Titel auf FacebookKein Youtube-VideoTitel nicht bei Itunes verfügbarTitel nicht bei Amazon verfügbarKein Spotify-Player

MARC MOUNIER - Let Ourselves Go

MARC MOUNIER - Let Ourselves Go (Mental Madness/KNM)MARC MOUNIER "Let Ourselves Go"

MARC MOUNIER ist ein deutsches Musikprojekt im Bereich elektronische Musik. Dieses wurde 2005 von Marco Willich und Simon Feger gegründet. Bekannt wurde der Name durch diverse Produktionen für Royal Gigolos ("Girls Just Wanna Dance“ etc.) und als Produzenten für Royal DJ`s ("Hear Me Calling”; "Miss You” etc.).

Sommer 2016 veröffentlichten sie den Song "There Were Times“, welcher auch direkt in den Top 10 der Deep House Charts landete. Ende 2016 schlossen sich Marco Willich und Simon Feger mit dem Musikproduzenten Achim Hox aus Bottrop, bekannt unter dem Namen "Aboutblank & KLC“ (Kontor Records), zusammen.

Für die kommende Veröffentlichung "Let Ourselves GoLet Ourselves Go" konnten Sie den Sänger Jens Fröhlich aus Hamburg gewinnen. Den Text zum Song steuerte die in Tampa (Florida) lebende Sängerin Chelsea Davis hinzu.
Teile diesen Titel auf FacebookKein Youtube-VideoTitel nicht bei Itunes verfügbarTitel nicht bei Amazon verfügbarKein Spotify-Player

LE ROCK & ROXS FEAT. JIMI WEISSLEDER - Sommernacht

LE ROCK & ROXS FEAT. JIMI WEISSLEDER - Sommernacht (Rockstroh Music/KNM)LE ROCK & ROXS FEAT. JIMI WEISSLEDER "Sommernacht"

LE ROCK & ROXS setzen mit Ihrer neuen Single auf Deutsch Pop. Das neue Feature mit dem Berliner Sänger JIMI WEISSLEDER holt den Sommer in deinen Music Player.

"Sommernacht“ ist ein frischer „gute Laune Song“, der mit soften Vocals und einer klasse Hook Euch zum tanzen bringt.

Ein muss für die Primetime.
Teile diesen Titel auf FacebookVideo anzeigen von YoutubeDiesen Titel bei Itunes kaufenDiesen Titel bei Amazon kaufenSpotify-Player anzeigen

GERRIT GROSSO - Phonk

GERRIT GROSSO - Phonk (Pulsive/Pulsive Media/KNM)GERRIT GROSSO "Phonk"

Dein Festival / Club Hit für deinen Sommer 2017!

Sicher dir einen Platz in der Einhornarmee mit "Phonk"

GERRIT GROSSO ist einer der angesagten Nachwuchs-Talente, welcher speziell im Jahr 2016 viele Erfolge feiern durfte. Durch seine durchgeknallte Art, seinen speziellen Stil zu mixen und zu produzieren sowie diverse TV Auftritte und Interviews, kletterte er von einem großen Event zum nächsten. Einer der Highlights war seine veröffentlichte Collaboration mit WHO WE ARE („Jealousy“), welche sogar in den deutschen Dance Chart auf Platz #7 stand. Ein weiterer großer Erfolg war es, als GERRIT ein Newcomer-Voting mit dem ersten Platz belegte und somit einen Artist-Slot für das wohl bekannteste Oster Event, dem „Easter Rave“ bekam. Von dort an zappelte er sich über Oberhausen, Mönchengladbach,Bergkamen, Brakel bis hin zu Erkelenz über die verschiedensten Clubs und Events.

Mit „Phonk“ gibt es den nächsten Energiegeladenen Hammer. Moderne Klänge mit einem gewissen Hauch von Festivalstimmung sorgen im Original Mix für den perfekten Kracher. Doch auch die Remixe von „Raveboiz“ und „SEEQ“ lassen sich hören und sorgen für die perfekte Mischung aus Club und Festivalsounds. Hier dürften nun wirklich keine Wünsche mehr offen sein!

Ein cooler Promo-Clip ist bereits auf allen Kanälen und auf www.PulsiveMedia.tv zu bestaunen! ;-)

Und jetzt überzeuge dich von diesem klasse Track und teile ihn beim nächsten Set mit deiner Crowd.. FULL SUPPORT PLEASE! <3

VÖ: „Phonk“ – ab JETZT überall erhältlich: https://pul.si/Phonk

Mehr über Gerrit Grosso gibt es hier:
Facebook: facebook.com/GerritGrosso.Official
Instagram: www.instagram.com/gerritgrosso

"PULSIVE – It's all about the music!"

Info: facebook.com/pulsivemedia I instagram.com/pulsivemusic I pulsivemedia.com I pulsivemedia.tv
Teile diesen Titel auf FacebookKein Youtube-VideoTitel nicht bei Itunes verfügbarTitel nicht bei Amazon verfügbarSpotify-Player anzeigen

JANE VOGUE FEAT. LATOYA - I Don't Want To Miss A Thing

JANE VOGUE FEAT. LATOYA - I Don't Want To Miss A Thing (C47/A 45/KNM)JANE VOGUE FEAT. LATOYA "I Don't Want To Miss A Thing"

Mit Ihrer neuen Single zeigt sich JANE VOGUE von einer ganz anderen musikalischen Seite! Die neue version des Aerosmith Welthits „I Don't Wanna Miss A Thing“, aus dem Kinofilm „Armageddon“, geschrieben von Diane Warren, einer der erfolgreichsten US-Songwriter, beschreibt ein Lebensgefühl das für JANE VOGUE eine besondere Bedeutung hat und sich auch im imposanten Musikvideo wiederspiegelt - keinen Moment des Lebens verpassen!

Der emotions- und energiegeladene JANE VOGUE Original Mix, im mitreisenden Dance-Sound, lädt nicht nur zum Tanzen ein, sondern zieht seine Zuhörer förmlich mit sich.

Der JANE VOGUE Ibiza Mix im entspannten Deep House Sound beweist die musikalische Vielfältigkeit von JANE VOGUE. Knackig und Druckvoll - so lässt sich der Remix von Nick Hommer und Steve Cypress wohl am besten beschreiben. Mit Brass Sounds und fetten Beats haben die beiden einen massiven Remix für den Dancefloor geschaffen. Abgerundet wird das Remix Paket mit Housemaxx und liefert einen musikalisch perfekten Mainstream Remix.
Teile diesen Titel auf FacebookVideo anzeigen von YoutubeDiesen Titel bei Itunes kaufenDiesen Titel bei Amazon kaufenSpotify-Player anzeigen